Übersetzung per Kopfhörer

Übersetzung per Kopfhörer kennen die meisten Menschen wohl vor allem aus dem TV. Wenn in einer Live-Show Gäste aus dem Ausland zu Gast sind, haben sie zumeist einen Knopf im Ohr und erhalten so eine Übersetzung in Echtzeit per Kopfhörer, um an den Gesprächen teilhaben zu können. Dahinter steckt allerdings ein professioneller Dolmetscher, der gewissermaßen dazwischen geschaltet ist und bei Bedarf dolmetscht. Wenn es heute aber um eine Übersetzung per Kopfhörer geht, sind vielmehr intelligente Systeme gemeint, die eine automatische Übersetzung in Echtzeit liefern, ohne dass dafür ein Dolmetscher notwendig wäre. Aus einer ambitionierten Zukunftstechnologie ist mittlerweile Realität geworden, wobei die Übersetzung per Kopfhörer noch mehr oder weniger in den Kinderschuhen steckt und sich in den kommenden Jahren aller Voraussicht nach rasant weiterentwickeln wird.

Die Aussicht darauf, mit Menschen aus fremden Ländern und Kulturen ganz einfach kommunizieren zu können, ohne ihre Sprache zu beherrschen, erscheint verlockend und absolut revolutionär. Moderne Smartphones und die integrierten Übersetzer erweisen sich zwar bereits als große Hilfen, um sprachliche Barrieren zu überwinden, durch einen Kopfhörer mit integrierter Übersetzungsfunktion könnten Gespräche in unterschiedlichen Sprachen aber deutlich natürlicher geführt werden.

Logo FIZ TECHNIK